Page 9 - Oldiemarkt-Journal - Januar 2017
P. 9

Vergessene Vergessene Vergessene EdelsteineEdelsteineEdelsteine/ / / ImpressumImpressumImpressum  Oldie-MarktOldie-MarktOldie-Markt 111///111777   7   7   7


           VergesseneVergesseneVergessene   Walter Günther Klänge bei) richtete Malo-  lern Gitarrestunden,  um  über  die  Runden
                                                                               zu kommen. Im Laufe der Jahre brachte er
                                            nen  einen  gekonnten  Mix  aus  akustischen
                                            und  elektrischen  Gitarrenklängen  an,  der
                                                                               einige  Instrumental-CDs  auf  dem  Xenia-
           EdelsteineEdelsteineEdelsteine   durchaus gefallen konnte und seinen Fähig-  Label  auf  den  Markt,  die  letzte  2009,  die
                                                                               Aufnahmen  enthielt,  die  er  in  den  letzten
                                            keiten auf seinem Instrument, aber auch in
                                                                               18 Jahren gesammelt hatte und die mehr in
                                            den  anderen  Funktionen,  die  er  übernom-
           Mit Inner Voice legte Irvin      men hatte, das beste Zeugnis ausstellte. Auf  die Richtung gingen, die er auch 1980 prä-
                                            jeder Seite fanden sich vier Titel, die meis-
                                                                               feriert  hatte.  Da  alle  diese  Produktionen
           Malonen ein Album mit            tens  mit  einem  Mix  aus  akustischen  und  sich  eher  recht  als  schlecht  verkauften,
           schöner Gitarrenmusik vor.       elektrischen  Gitarren  aufwarteten.  Typisch  blieb Kolibabka vor allem bei seinem Brot-
                                                                               beruf,  also  seinem  Studio,  hängen.  Am  2.
                                            für die Kompositionen von Malonen war
                                                                               März 2014 starb er. Seine einzige LP ist bis
           So lange die Musikindustrie existiert, wird                         heute nicht nur wegen des Labels, sondern
           es  auch  immer  neue  Plattenfirmen  geben                         auch wegen der guten Musik ziemlich ge-
           die  hoffen,  mit  ihren  Produktionen  gutes                       sucht.  Da  das  Cain-Label  zudem  viele
           Geld  zu  verdienen.  Ein  solcher  Fall  war                       Deutschrockplatten der zweiten Generation
           Ende der 70er Jahre das kleine Label Cain,                          herausbrachte, ist es ebenfalls gesucht.
           dasd 1980 einen Vertriebsvertrag mit Bel-
           laphon zustande  brachte.  Das  Programm                                   Oldie-Markt
           war hauptsächlich Deutschrock. So schlu-
           gen bei dieser Firma Bands wie Tobogan,                                           1/17
           You,  Snake,  Ticket  oder  ein  Gitarrist  na-                             Nr. 458 Januar 2017
           mens  Irvin Malonen auf,  der  1946  in
           Homberg am Niederrhein als Erwin Koli-                              Herausgeber:   Martin Reichold
           babka  geboren  wurde  und  mit  14  Jahren                         Redaktion:    Martin Reichold
           anfing, in Moers Gitarrenunterricht zu neh-                         Internet:     www.plattensammeln.de
           men.  Mit  16  spielte  er  bereits  in  lokalen  Cain CL 5801
           Bands mit und begann, sich auf der Szene  die  enge  Verbindung  von  poppigen,  jazzi-  Fotografie:   Willi Kuper
           einen  Namen  zu  machen.  Nach  und  nach  gen  und  rockigen  Elementen.  Vor  allem  Computerworks:  Peter Trieb, Datentechnik
           arbeitete er nicht nur als Musiker, sondern  sein elegantes Spiel auf der Gitarre konnte  Mitarbeiter:  Dirk Hamelmann, Frank
           auch als Produzent. Als er das Angebot be-  überzeugen. Unglücklicherweise  verkaufte  Küster. Bernd Vogel
           kam, eine Soloplatte aufzunehmen, schlug  sich die Platte  nicht  so  gut  wie  erhofft,  so
           er  natürlich  zu  und  das  führte  zu  Inner  dass Malonen  wieder  zurück  nach  Moers  Mitarbeiter Spezialgebiete:
           Voice,  das  1980  eben  auf  Cain  erschien.  ging,  wo  er  1985  sein  eigenes  Studio  auf-  Reinhold-Paul Grandke (Petards), Wolfram Hagspiel (Kinks),
           Malonen machte fast alles selbst: Er produ-  machte,  in  dem  er  fortan  hauptsächlich  Christian  Suchatzki (The Who), Ingo Bollmann (T. Rex), Nor-
           zierte,  schrieb  alle  Stücke,  spielte  die  Gi-  Schlager  produzierte,  aber  auch  Künstler  bert  Lippe  (Bee  Gees),  Andreas  Kraska  (Pink  Floyd),  Michael
                                                                               Doepner (Status Quo), Klaus Weissenbäck (Deep Purple), Patrick
           tarren  und  arrangierte  die  Songs.  Was  er  wie  George  McCrae.  Zu  diesem  Zeitpunkt  Guttenbacher  (ELOMove),  Jört Tschirschwitz  (Led  Zeppelin),
           herstellte, war eine Sammlung poppiger In-  trat er unter dem Pseudonym Mr. Music auf.  Franz Tewes (Yardbirds), Wolf-Dieter Schramm (Eric Clapton),
                                                                               Carsten  Schaefer  (ToddRundgren),  Jürgen  Knoll  (Suzi  Quatro),
           strumentals, die hauptsächlich von der Gi-  Er war sich auf der anderen Seite nicht zu  Bernd  Schmidt  (Damned),  Peter  Bentz  (Stax),  Sven  Gusevik
           tarre  des  zu  Irvin Malonen  gewordenen  fein,  für  den  Kabarettisten  Hanns-Dieter  (Mott The Hoople), Kilian Mathis (Sir Douglas), Charles Hertzog
                                                                               (Uriah  Heep),  Klaus  Sander  (Steppenwolf),  Fabian  von  Poser
           Musikers  dominiert  wurden.  Zusammen  Hüsch  den  Bühnensound  zu  überwachen.  (Genesis),  Ingo  Seidel  (GratefulDead),  Uwe  Sauerland  (Slade),
           mit dem Bassisten Bernd Zinsius und dem  Aufgrund seiner Fähigkeiten als Songschrei-  Marcel Just (Drafi Deutscher), Stefan  Oswald (Yes), Alexander
                                                                               Mertsch (Bob Seger, Huey Lewis), Matthias Mineur (Jane), Beat
           Schlagzeuger  Willy  Ziss (auf  einem  Titel  ber war er relativ gut im Geschäft, weswe-  Bopp  (The  Band),  Alexander  Rack  (Black  Sabbath),  Wolgang
           übernahm Georg Funke den Bass und auf  gen  er  seine  solistischen  Ambitionen  zu-  Werbeck (Fairport Convention), Marcel Coopman (Vertigo), Er-
                                                                               nest Cadet (Young Rascals)
           einem anderen steuerte der Keyboarder  rückstellte. Zudem gab er auch Privatschü-
                                                                               Amerika-Korrespondent: Heinz Geissler
                                                                                                                            (Austin, Texas)
                                  Oldie-MarktOldie-MarktOldie-Markt            Redaktion: Oldie-Markt, Gellertstr. 5, 90409
                                                                                                   Nürnberg,
              Oldie-Markt 02/17                 Oldie-Markt 03/17                                  Fax: 0911-36680092
                                                                                      Tel: 0911-36680090,
                   (= Heft 439)                     (= Heft 440)               Verlag:   New Media Verlag, Gellertstr. 5,
                                                                                      90409 Nürnberg
                    Erscheinungsdatum:               Erscheinungsdatum:        Druck:     P&P Printmanagement
                                                                                      Bgm. Kempf-Str. 2
                     6. Februar 2017                   6. März 2017                   96170 Trabelsdorf

             Einsendeschluß für den Kleinanzeigen-Markt  Einsendeschluß für den Kleinanzeigen-Markt  Printed in Germany. Oldie-Markt erscheint monatlich.
                                                                               Höhere Gewalt entbindet den Verlag von der Lieferungs
                  (Auktion und Festpreis) am:      (Auktion und Festpreis) am:  pflicht,  Ersatzansprüche  können  nicht  anerkannt  wer-
                                                                               den. Alle Rechte vorbehalten (c) by New Media Verlag
                     16. Januar 2017                  13. Februar 2017         GmbH. Unverlangte Manuskripte werden nur zurückge-
                                                                               sandt, wenn vom Einsender Rückporto beigelegt wurde.
                                                                               Einzelheft  Euro 7,10 (inkl. Mwst.), Jahresabonnement
               Auktions-Schluß für Auktion 459:  Auktions-Schluß für Auktion 460:  Euro  85,20  (Ausland  auf  Anfrage).  Kündigung  des
                     (Poststempel) am:                (Poststempel) am:        Abonnements spätestens vier Wochen vor Ende des be-
                                                                               zahlten  Zeitraums.  Zahlung  erbeten  an:    BPV  Medien
                     16. Januar 2017                  13. Februar 2017         Vertriebs GmbH Für das Abo:  Deutsche Bank Lörrach,
                                                                               Kto. 144763003, BLZ: 68370034. Für den Kleinanzei-
           Wichtig für Interessenten: Bitte beachten Sie, dass zwischen dem Erscheinungsdatum des  gen-Markt:    New  Media  Verlag,  Deutsche  Bank  24,
                                                                               Kto.  6612444,  BLZ:  20070024  BIC:  DEUTEDBHAM
           aktuellen Oldie-Marktes und dem Kleinanzeigenschluß für das nächste Heft nur 7 Tage lie-  IBAN: DE02 2007 0024 0661 2444 00 oder Postbank
           gen. Warten Sie deshalb mit der Zusendung Ihrer Anzeige nicht bis zum Erscheinungstag,  Ludwigshafen    Kto.  21876-671,  BLZ:  54510067  BIC:
           sondern schicken Sie Ihre Anzeige so früh wie möglich.              PBNKDEFF IBAN: DE58 5451 0067 0021 8766 71
   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14